Krauti´s Küchenlexikon

 

Tirol reichte früher vom Gardasee bis Kufstein, grenzte an Graubünden, Bayern, Salzburg und Venetien. Das Wirtschaftsleben war von Landwirtschaft, Handwerk, Bergbau, Handel und ...
 
Auf die Frage nach dem typischen Tiroler Gericht würden die meisten wohl die Tiroler Knödel antworten. Was hat aber eine Kapelle mit dem Tiroler Knödel zu tun? Sehr viel. Die ...
 
Über Jahrhunderte hinweg haben sich in Südtirol landestypische Brotsorten entwickelt. Brot war dabei immer mehr als nur ein bloßes Grundnahrungsmittel. Es war und ist gleichzeitig ...
 
Ristorante, Trattoria, Locanda, Pizzeria, vielleicht noch Bottega sind wesentliche Begriffe für all jene, die nicht an Italiens Küche vorbeigehen wollen. Keine der großen Küchen ...
 
Schwarzer, weißer und grüner Pfeffer sind die Beerenfrüchte (Samen) des Pfefferstrauches. Schwarzer Pfeffer: sind die unreifen, nicht geschälten getrockneten Beeren; sie schmecken ...
 
Abschmecken Am Ende des Kochvorganges dem Gericht die noch benötigten Kräuter und Gewürze zufügen, um den Geschmack in die gewünschte Richtung zu bringen. Abschrecken Frisch ...
 
1. Jalapeno - sehr scharf - dickwandig, grün, klein mittellang, dünn; nicht zum Trocknen geeignet 2. Furilla - scharf - rot, länglich, dünn, frisch genießen oder zum Trocknen ...
 
Die reinen Wasserteige beherrscht die Industrie weit besser, als man es jemals machen könnte. Das beginnt schon bei der Auswahl und Mischung der richtigen Weizensorten. Aber auch ...