Beilagen

 

Kartoffel-Schupfnudeln
Zutaten für:
4 Personen
8 Personen
Dauer der Zubereitung:
90 Minuten
  • 400 g Kartoffeln, mehlig
  • 2 Eigelb
  • 1 Msp. Muskatnuss, gerieben
  • Salz
  • 120 g Mehl
  • 50 g Butter zum Schwenken
  • 40 g Brotbrösel
  • 800 g Kartoffeln, mehlig
  • 4 Eigelb
  • 2 Msp. Muskatnuss, gerieben
  • Salz
  • 240 g Mehl
  • 100 g Butter zum Schwenken
  • 80 g Brotbrösel
Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser kochen, abseihen und etwas dämpfen lassen.
Die Kartoffeln passieren, mit dem Eigelb, der Muskatnuss und Salz vermischen und erkalten lassen.
Das Mehl unter die Kartoffelmasse kneten und den Teig rasch verarbeiten. Aus dem Teig 5 cm lange fingerdicke Nudeln formen, die an den Enden spitz zulaufen, über beide Handflächen oder auf dem Nudelbrett rollen.
Die Schupfnudeln in kochendes Salzwasser geben. Wenn die Nudeln an die Oberfläche kommen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
Die Butter schmelzen, die Brösel dazugeben, leicht rösten und die Schupfnudeln darin schwenken, mit Salz nachwürzen und servieren.
Koch:
Krauti